Worte, Zitate zum Abschied

 

Was man tief in seinem Herzen besitzt,

kann man nicht durch den Tod verlieren

- Johann Wolfgang von Goethe -

 

Du bist nicht mehr da, wo du warst,

aber du bist überall, wo wir sind

- Victor Hugo - 

 

Der Tod ist das Tor zum Licht

am Ende eines mühsam

gewordenen Weges.

– Franz von Assisi -

 

Und meine Seele spannte weit

ihre Flügel aus, flog durch die stillen

Lande als flöge sie nach Haus

- Freiherr von Eichendorff -

 

Ach schrittest du durch den Garten,

noch einmal in raschem Gang,

wie gerne wollt ich warten,

warten stundenlang

- Theodor Fontane -

 

Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,

wird es dir sein, als lachten alle Sterne,

weil ich auf einem von ihnen wohne,

weil ich auf einem von ihnen lache.

Du allein wirst Sterne haben,

die lachen können

- Antoine de Saint Exupéry -